96. Katholikentag, die Zweite

Ich hatte ja versprochen etwas über den Katholikentag zu schreiben. Leider war es am Donnerstag ziemlich verregnet, so dass es nur für einen Kurzen Spaziergang durch die Bahnhofsstraße gereicht hat, die für den Katholikentag in eine Zeltstadt verwandelt wurde.
Die Informationsstände waren gut besucht und auch manch anderen Zaungast hat das Wetter nicht abgehalten, allerdings sind an einem verkaufsoffenen Sonntag etwa viermal so viele Leute in der Bahnhofsstraße anzutreffen. Ich gehe aber mal davon aus, dass bei den Veranstaltungsorten auf dem Messegelände und an der Kongresshalle mehr los war.